Terminliste für Jubiläumsveranstaltung am 11.11.2021

20.7.     Vorstandssitzung Juli: Planungsauftakt

4.8.        keine Vorstandssitzung
               Absprache Nico/Thomas bezgl. Prg. Gather.town

17.8.      verschobene Vorstandssitzung August
               Anna: Wissenschaftleranfrage Forschungsbörse
               Thomas: Beispielraum Birke für Gather
               Sonja: Rücksprache mit EBG (Diff 8/9)

1.9.        Vorstandssitzung September
               ...

4.10.      Ferienbeginn Hamburg (bis 15.10.)

6.10.      Vorstandssitzung Oktober
               ...

11.10.     Ferienbeginn NRW (bis 22.10.)

3.11.      Vorstandssitzung November
               ...

11.11.    virtuelle Jubiläumsveranstaltung

Congratulations


  Annual Meeting im Heinz-Nixdorf-Forum, Paderborn
  European Globe Meeting. Tributary Rivers
    Partnerschaft mit Ghana

GLOBE-Deutschland informiert:

Presseinformation zu einer kommenden Veranstaltung am 25.4.2018 im Heinz-Nixdorf-Forum

GLOBE–Deutschland lädt am 25.4.2018 ein ins Heinz-Nixdorf-Forum zu einem Vortrag des Spezialisten für Satellitenbildinterpretation und Schulprogramme, Herrn Dr. Rienow von der Ruhruniversität Bochum, und bietet anschließend ein Teacher Training für Interessierte und vor allem für Lehrer.

GLOBE (Global Learning and Observations to Benefit the Environment) ist seit 1995 ein weltweites Projekt, das naturwissenschaftliche Forschung und Bildung in sinnvoller Weise miteinander verknüpft: Schüler, Lehrkräfte und Wissenschaftler forschen gemeinsam, um ein tieferes Verständnis über das "System Erde" und das Zusammenspiel der einzelnen Umweltkomponenten Klima, Gewässer, Boden sowie deren Auswirkungen auf Flora und Fauna zu gewinnen.
Die interaktive Website (www.globe.gov) kann sowohl beim Lernen in Zusammenhängen der Umwelterziehung, als auch den großen naturwissenschaftlichen Fächer nützen und zugleich im bilingualen Unterricht hervorragend eingesetzt werden. Die Umweltbildungsinitiative OWL (UBI) ist der direkte Kooperationspartner.

Die Arbeit mit dem GLOBE-Programm kann in NRW als Anerkennung als MINT-Schule, aber auch für die Bewerbung als „Schule der Zukunft“ mit Erfolg angeboten werden, die von der NUA verantwortlich vermittelt wird.

Seit 2003 arbeitet man am Gymnasium Schloss Neuhaus mit dem Programm und hat vielfach nationale und internationale Anerkennungen erhalten. Seit 10 Jahren liegt die Koordination des Programms in Deutschland bei dem Verein GLOBE-Deutschland unter der Leitung von Frau Heyne-Mudrich, die lange Jahre am GSN tätig war und heute auch noch ist.

Die Veranstaltung bietet einen Einstiegsvortrag von Herrn Dr. Rienow von der Ruhruniversität Bochum, der sich auf die Zusammenarbeit mit den Schulprogrammen der ESA und dabei besonders auf die Satellitenbildinterpretation spezialisiert hat. Er wird über aktuelle Entwicklungen informieren; das ist von besonderem Interesse, da GLOBE in engem Zusammenhang mit dem NASA-Schulsystem arbeitet.

Anschließend wird die Möglichkeit geboten, an einer praktischen Einführung in das GLOBE-Programm mit Feldarbeiten teilzunehmen; dieses Training ist verbunden mit Übungen zur Dateneingabe auf der interaktiven Website des GLOBE-Programmes und einer ausführlichen Beratung zum Einsatz des Programms in der Schule.

Abschließend erhält jeder beteiligte Lehrer ein Urkunde und für seine Schule den GLOBE-Login, der ihm erlaubt, mit Schülergruppen selbständig auf der GLOBE-Website und in dem Programm zu arbeiten.

Das Programm ist entgegen dem Trend durch ein umfassendes Umweltengagement aus den USA gekennzeichnet; es wird zugleich von Seiten des NASA-Schulsystems exzellent administriert und verdient auch von daher engagierte Förderung.
Anna Heyne-Mudrich, 25.3.2018

 

Seit kurzem ist der Verein GLOBE-Deutschland ein gemeinnüziger, eingetragener Verein Die Eintragung ins Vereinsregister des Amtsgerichts Paderborn ist unter der Registernummer VR 3700 erfolgt.