Drucken

„Globe-Deutschland“ ist im Mai 2011 als gemeinnütziger Verein von engagierten Lehrerinnen und Lehrern an nordrhein-westfälischen Schulen gegründet worden. Der Verein möchte die fruchtbare und erfolgreiche Arbeit, die in den Jahren von 1994 bis 2008 durch „Globe Germany“ angestoßen und geleistet wurde, fortsetzen. (Globe: Global Learning and Observations to Benefit the Environment)

Globe Germany war eingebunden in die weltweite Aktion des ehemaligen amerikanischen Vizepräsidenten Al Gore, der für das Programm und seine Arbeit im Jahr 2007 zusammen mit dem Weltklimarat (IPCC) den Friedensnobelpreis erhalten hat. Bis zum Jahr 2008 wurde Globe Germany von der Bundesregierung in Berlin und der Kultusministerkonferenz der Länder unterstützt und finanziell gefördert. Die Federführung lag dabei bei so renommierten Organisationen wie dem „Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt“ und zuletzt von 2003 bis 2008 beim „Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften“ (IPN) an der Universität Kiel.

Im Rahmen der pädagogischen und naturwissenschaftlichen Arbeit im Globe-Programm können Schülerinnen und Schüler im weltweiten Verbund mit anderen etwa 23000 Globe-Schulen weltweit Daten erheben, Erfahrungen und Beobachtungen austauschen und die komplexen Veränderungen auf der Erde verstehen lernen. Viele renommierte Wissenschaftler sind in das Globe-Programm eingebunden und/oder unterstützen es tatkräftig, indem sie Arbeitsgruppen anleiten, Workshops durchführen oder den Unterricht besuchen.


Obwohl die Unterstützung durch die Bundesregierung/KMK wegfiel, arbeiten viele Globe-Schulen erfolgreich mit ihren Projekten im Globe-Programm weiter. Sie vermitteln auf Basis der Globe-Protokolle ihren Schülerinnen und Schülern umfangreiche Kompetenzen u. a. in den Naturwissenschaften, im Umgang mit neuen Medien und zur Nachhaltigkeit des eigenen Handelns.

Der Verein Globe-Deutschland, möchte die Arbeit der weiterhin aktiven Globe-Schulen in NRW und Deutschland wieder zusammenführen, neue Schulen aller Stufen für das Globe-Programm gewinnen und unter dem Dach von Globe International der Ansprechpartner für neue, nationale und internationale Projekte der deutschen Schulen im weltweiten Verbund der Globe-Schulen sein.